Die Insel liest! - Wilhelmsburger Lesewochen

Seit 2004 ist „Die Insel liest“ ein fester Bestandteil der institutionsübergreifenden Bildungsarbeit in Wilhelmsburg und auf der Veddel. Seit 18 Jahren dreht sich in der Hauptaktionswoche im November regelmäßig in allen Schulen und Bücherhallen, vielen Kitas und anderen Einrichtungen auf den Elbinseln alles rund ums Lesen und Schreiben, um Bücher, Geschichten, Wörter und Sprache. 

Auf dem Programm der Wilhelmsburger Lesewoche im Herbst stehen klassische und szenische Lesungen; Lesenächte; Bilderbuchkino; Lesewettbewerbe; Interkulturelle Lesungen; Lese-Rallyes; Lesungen mit Musik, Bewegung oder Live-Zeichnen; Mitmach-Hörspiele; literarisches Theater; Workshops rund ums Thema Buch und Sprache und vieles mehr. Eine ganze Lesereihe...

Höhepunkt der alljährlichen Aktionswoche ist der traditionelle zentrale Lesetag im Bürgerhaus Wilhelmsburg (weitere Informationen dazu finden Sie HIER).

Die 19. Wilhelmsburger Lesewoche findet vom 7. bis 11. November 2022 statt – mit dem traditionellen zentralen Lesetag und der Preisverleihung „Preuschhof-Preis für Kinderliteratur 2022“ am 15.11. im Bürgerhaus Wilhelmsburg.

„Die Insel liest“ ist aber inzwischen weitaus mehr als die beliebte Aktions- und Veranstaltungswoche im Herbst. Über das Jahr hinweg finden größere und kleinere Formate zur Sprach- und Leseförderung statt, an der sich regelmäßig Hunderte Kinder und Jugendliche der Elbinsel beteiligen.

Seit 2014 wird im Rahmen der Wilhelmsburger Lesewoche "Die Insel liest" der bundesweit ausgeschriebene Preuschhof-Preis für Kinderliteratur vergeben. Eine lesende Kinderjury, an der sich jedes Jahr mehrere Hundert Wilhelmsburger Grundschüler:innen beteiligen, entscheidet hier über den oder die Preisträger:in.

Seit 2019 wird in Kooperation mit den Bücherhallen Hamburg und der Stadtteilschule Stübenhofer Weg ein DaZ-Vorlesewettbewerb für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren organisiert, die erst im Grundschulalter die deutsche Sprache erlernt haben. 

2020/2021 wurde sich im Rahmen der Hamburger Städtepartnerschaft bis nach Prag gelesen (siehe unser Projekt "Lesebrücke Prag", optional ist eine Fortsetzung mit anderen Hamburger Partnerstädten in Planung) und seit 2020 ist auch unser Kamishibai-Bike, ein zur Bühne auf Rädern umgebautes Bäcker-Fahrrad zwischen den Hochhäusern in Kirchdorf-Süd auf Geschichten-Erzähl-Tour.

Unterstützer*innen 2020/2021 : Mankiewicz Gebr. & Co., Mara & Holger Cassens Stiftung, Preuschhof-Stiftung, Hamburgische Kulturstiftung (Freiräume), Hamburger Abendblatt hilft e.V., Aurubis AG, Budnianer Hilfe e.V., Bürgerstiftung Hamburg, SAGA Siedungs-Aktiengesellschaft Hamburg  

 
Ausgezeichnet mit dem Holger-Cassens-Preis 2018
 
Ansprechpartnerin:
Maren Töbermann (Projektleitung "die Insel liest")
marentoebermann@buewi.de